Die letzten Rosen zum Friday Flowerday




Hallo Ihr Lieben,

trotzig streckt meine Rose Elric von Melniboné ihre letzten Blüten und Knospen in die kalte, neblige Luft und bevor der Frost sie holt, habe ich sie abgeschnitten und in die Vase gesteckt. Ganz pünktlich zum Friday Flowerday von Holunderblütchen.



Ganz schlicht und einfach, wie ich es eigentlich am liebesten mag. Ohne Tamtam und irgendwelche Füll-Blümchen. So ziert sie jetzt meine Kommode im Schlafzimmer, die, zugegebenermaßen, nicht immer so leer ist. Wenn ich es nicht gleich schaffe, die Wäsche weg zu räumen, liegt hier dann auch gerne mal ein Stapel oder ein paar Socken, die dann erst am nächsten Tag in den Schrank wandern.  Das mag ich eigentlich überhaupt nicht. Ich habe mein Schlafzimmer gerne aufgeräumt und ordentlich.




Wie ist das für Euch? Absoluter Ruhe-Ort und Entspannungsoase? Oder Arbeitszimmer mit drin? Fallen die Klamotten, wo Ihr gerade steht? Oder wird gleich alles fein säuberlich verräumt? Jeder handhabt das ja anders und wer entscheidet schon, was falsch und richtig ist. Hauptsache ist doch, dass man sich wohl fühlt.




Meine Schlafzimmer-Wände sollen auf jeden Fall im Winter einen neuen Anstrich erhalten. Ich mag die aktuellen Farben (ein kräftiger Blauton) zwar gerne, bin aber mit der Qualität der Farbe kein bisschen zufrieden. Oder vielleicht hause ich ja einfach zu wild darin. Folgendes Beispiel:
Keine Ahnung, wie Ihr die Bettwäsche wechselt, aber mir ist es schon passiert, dass ich beim Überziehen der Matratze am Kopfteil mit dem Ellenbogen an der Wand gestreift bin. Und schwupps, schon habe ich einen hellen Streifen an der Wand. Das Fräulein Elfenwinkel ist morgens meist nicht sehr kuschelfreudig und klettert dann im Bett herum. Natürlich hält sie sich dabei am Kopfteil fest und was passiert immer mal wieder? Die Wand bekommt helle Flecken.

Also die Farbe ist absolut kein bißchen abriebfest. Da habe ich weiße Wände im Haus, die wesentlich mehr abbekommen könnten und um ein vielfaches sauberer aussehen.

Und deshalb habe ich die Nase voll. Die Wände werden gestrichen. Im Kopf sehe ich es schon. Bin gespannt, ob ich den Ton so treffe, wie ich ihn gerne hätte. Wollt Ihr ein bißchen aus dem Schlafzimmer plaudern? Welche Farbe haben bei Euch denn die Wände? Ich freue mich auf Eure Kommentare.

Habt ein schönes Wochenende!

Liebe Grüße, Eure Birgit