Bunte Farbenpracht im Herbst




Hallo Ihr Lieben,

an Allerheiligen haben wir einen kleinen Spaziergang gemacht, unsere Waldrand-Runde. Da geht es direkt vom Haus übers Feld zum Wald und am Waldrand im Kreis wieder zurück. Die Strecke ist gerade so kurz, dass das kleine Fräulein sie auch schon selber läuft.


Und im Herbst macht es am meisten Spaß. Das Laub raschelt unter den Füßen und wo nicht so viel liegt, tritt man auf Moos, das weicher ist, als ein dicker Teppich.
Die letzten Blätter auf den Bäumen leuchten und die Früchte, die noch nicht von den Vögeln stibitzt wurden, geben noch ein paar Farbtupfer dazu.



Zugegeben, der Steinpilz sieht nicht mehr sehr appetitlich aus, aber es ist der erste, den ich bei uns entdeckt habe, darum musste er unbedingt aufs Foto.



Ist Euch schon mal aufgefallen, wie viele verschiedene Moosarten es gibt? Das ist wirklich unglaublich.

Was ich immer unglaublich finde, egal zu welcher Jahreszeit, ist das Sonnenlicht, das durch die Blätter fällt. Alles leuchtet dann so golden. Leider bin ich nicht so gut im Fotografieren und mir fehlt auch das Equipment dazu, um dies so einzufangen, wie ich es empfinde, aber ein Foto gibt es trotzdem. Ihr müsst es Euch halt vorstellen ;-)


Auch die letzten Früchte und Blüten in kräftigen Farben lassen uns schon erahnen, dass der Winter naht.






Mit den Spaziergängen bei diesem schönen Wetter ist jetzt wohl erst mal Schluss. Ich hoffe, wir bekommen auch so einen schönen Winter, wie den vergangenen Herbst.

Habt einen schönen Tag!

Liebe Grüße, Eure Birgit