Schokokuchen mit Cheesecakefüllung




Hallo Ihr Lieben,

in meinem Post über die guten Vorsätze fürs neue Jahr habe ich ja schon berichtet, dass ich unbedingt ausmisten möchte. Und dazu gehört auf jeden Fall das Regal, in dem meine Koch- und Backbücher stehen und ein Ordner mit allen möglichen Rezepten, die ich aus Zeitschriften gerissen oder im Internet gefunden habe.
Meinem Ausmistwahn sind schon mehrere Kochbücher zum Opfer gefallen. Ich muss gestehen, dass es mir schwer gefallen ist, sie auszusondern. Das geht mir bei Büchern immer so. Aber nachdem ich mehrere Jahre nichts mehr daraus gekocht habe, mussten sie einfach weg.

Beim Durchblättern des Ordners ist mir dann aber ein Rezept ins Auge gesprungen und deshalb habe ich heute ganz spontan einen Schokokuchen mit Cheesecakefüllung gebacken.




Ich habe im Rezept den Zucker ziemlich reduziert, weil es mir eindeutig zu viel war und bin sehr zufrieden mit der Entscheidung.
Man sieht auf den Fotos um die Cheesecakefüllung, dass der Teig ein wenig "matschig" ist. Wer das Weiche nicht mag, lässt ihn einfach ein paar Minuten länger im Ofen.



Zutaten

  • 150 g   Zartbitter-Schokolade  
  • 250 g   weiche Butter  
  • 250 g   Zucker  
  • 2 Päckchen   Vanillin-Zucker  
  • 6   Eier (Größe M) 
  • 350 g   Mehl  
  • 2 TL   Backpulver  
  • 125 ml   Milch  
  • 4 EL   Kakaopulver  
  • 500 g   Magerquark  
  • 20 g   Speisestärke  
  •     Fett und Mehl 
  •     Puderzucker 
Schokolade hacken und über einem warmen Wasserbad schmelzen. Butter, 150g Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. 4 Eier nacheinander unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und abwechselnd mit 75 ml Milch unterrühren. Schokolade und Kakao unterrühren.

2 Eier und 70g Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes cremig rühren. Quark und Stärke unterrühren.

2/3 des Schokoladenteiges in eine gefettete, mit Mehl ausgestäubte große Kastenform füllen. Teig am Rand etwas hoch streichen, in die Vertiefung die Käsemasse gießen. Übrigen Teig mit 50 ml Milch verrühren und vorsichtig auf der Käsemasse verteilen. Im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/ Umluft: 150 °C/ Gas: s. Hersteller) ca. 1 Stunde backen, herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen. Noch lauwarm auf eine Tortenplatte stürzen und auskühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben.


Guten Appetit!

Liebe Grüße, Eure Birgit

Verlinkt mit Mittwochs mag ich...

Dir gefallen meine Posts und Du möchtest nichts mehr verpassen? Dann abonniere mich gern bei *Bloglovin**google+* oder *facebook*. Oder folge mir auf *Instagram* und *pinterest*. Ich freu mich darauf!